Medizinisches Zentrum der Universität Hamburg/Eppendorf gewinnt European Identity Award


Herzliche Gratulation an das medizinische Zentrum der Universität Hamburg-Eppendorf (UKE) zum Gewinn des European Identity & Cloud Awards 2013 für den besten Ansatz zur Verbesserung der Governance und zur Verminderung von Risiken.


Der Award zeichnet  hervorragende Projekte und Initiativen in den Bereichen Identity & Access Management (IAM), Governance, Risiko-Management und Compliance (GRC) und Cloud-Security aus und wurde am 15.Mai von KuppingerCole an der siebten European Identity & Cloud Conference in München übergeben.
UKE verwendet die Software Random Password Manager von Lieberman um ihre Systeme von unautorisierten privilegierten Zugängen zu schützen, während gewährleistet wird, dass IT-Service-Mitarbeiter immer und einfach  auf die Systeme zugreifen können, um Routineaufgaben und Notfall-Support-Aufgaben durchzuführen. UKE setzt RPM auf mehr als 1600 durch Active Directory verwalteten Systemen ein um,  sensible Daten durch mächtige-Admin-Accounts auf allen verwalteten Systemen zu schützen.


Der „Random Password Manager“ ist eine wertvolle Investition, welche signifikant die Sicherheit von Personal-und Finanzdaten erhöht. RPM wurde ausgewählt aufgrund seiner Fähigkeit automatisch und häufig alle Passwörter von privilegierten Accounts in einer grossen, plattformübergreifenden Unternehmung  zu ändern.  Florian Benthin, Head of Desktop Services des medizinische Zentrums der Universität Hamburg-Eppendorf

 

Erfahren Sie mehr darüber, wie UKE ERP implementiert hat und nutzt und lesen Sie hier den gesamten Bericht:

University Medical Center Hamburg Case Study